Spot an für die Gartenparty

Geben Sie Ihrem nächsten Grillfest mit stimmungsvoller Außenbeleuchtung den letzten Schliff.

Die richtige Außenbeleuchtung erfüllt mehrere Funktionen
Lichtdesign zum Wohlfühlen in Ihrem persönlichen Stil
Stimmungsvolle Außenbeleuchtung für lange Sommernächte
Außenleuchten für
mehr Sicherheit auf allen Wegen
Voriger
Nächster

Außenbeleuchtung

Außenleuchten haben im Garten das ganze Jahr Saison. Aber gerade im Sommer machen die richtigen Außenlampen Ihre grüne Oase zum gemütlichen Lebensraum. Daher spielen Wandleuchten, Deckenleuchten, Pollerleuchten, Gartenstrahler, Solarlampen, Gartenleuchten & Co. in den langen Sommernächten eine besondere Rolle.

Warum ist die richtige Außenbeleuchtung wichtig?

Die richtige Außenbeleuchtung erfüllt gleich mehrere Funktionen. Angenehme Atmosphäre, einladende Stimmung, Sicherheit gegenüber „unliebsamen Gästen“ und natürlich auch Orientierung bei Stufen oder anderen Hindernissen. Hilfreiche Tipps zur Beleuchtung des Außenbereichs zeigt dieser kurze Film.

Halogenleuchten, LED-Gartenstrahler oder Solarlampen?

Die richtige Quelle macht Ihr Licht zum Erlebnis. Gerade mit Solarleuchten bleibt Ihre Außenbeleuchtung flexibel und umweltfreundlich. Allerdings geben Außenleuchten mit Halogen und LED-Lichtquellen ein intensiveres Licht. Daher sollten Sie sich im Vorfeld überlegen, ob Sie mit Ihren neuen Außenlampen gemütliche Akzente setzen oder für klare Sicht sorgen wollen.

Sichere Beleuchtung auf allen Wegen

Sorgen Sie für mehr Sicherheit mit gezielter Außenbeleuchtung. Beispielsweise erhellen Sie mit Pollerleuchten alle Stolperstellen wie Stufen oder Unebenheiten. Zusätzliche Bewegungssensoren bringen genau dann klare Sicht, wenn sie gebraucht wird.

Lichtdesign in Ihrem Stil

Das Design Ihrer Gartenbeleuchtung richtet sich ganz nach Ihren Vorstellungen. Von fantasievollen Solarlampen bis hin zu eleganten LED Außenleuchten aus Edelstahl und Holz. Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen. So stellen Sie sicher, dass das Design Ihrer Deckenleuchten, Wandleuchten oder Pollerleuchten auch bei Tageslicht stilsicher in Ihr Gestaltungskonzept passen.

Beliebte Außenleuchten im Überblick

Edle Werkstoffe

Diese Leuchte vereint edle Werkstoffe und Farben zum Designklassiker schlechthin. Edelstahl, silberfarben und satinierte Glasausführung beschreiben diese Außenwandleuchte, die auch für robuste Einsätze bestens geeignet ist.

Stilsicher

Diese LED Wandleuchte in anthrazit mit Bewegungssensor ist perfekt geeignet, um Ihre Terrasse oder Außentreppe stilsicher zu beleuchten - für mehr Sicherheit im Außenbereich. Sowohl Wand- als auch Deckenmontage möglich.

Exklusives Design

Diese Wandleuchte aus gebürstetem Edelstahl und in exklusivem Design sorgt für schöne Lichtstimmungen sowie für mehr Sicherheit beim Zugang zu Ihrem Wohnhaus.

Leistungsstark

Diese Wandleuchte besteht aus weißem satinierten Glas und einem Gestell aus Edelstahl. Sie ist wetterfest und leistungsstark, damit Ihr Außenbereich bestmöglich beleuchtet ist.

Was muss ich bei der Auswahl meiner Außenbeleuchtung beachten?

Verlegen Sie Kabel der Gartenleuchten immer tief

Die Kabel Ihrer Außenleuchten sollten Sie mindestens 60 Zentimeter tief verlegen, um sie vor Wetter, Spatenstichen, Rasenmähern etc. zu schützen.

Achten Sie auf die „IP-Schutzart“ Ihrer Außenleuchten

Diese IP-Nummern zwischen 00 bis 69 geben an, für welchen Einsatz die jeweilige Außenbeleuchtung geeignet ist. Damit gewährleisten Sie, dass Ihre Leuchten allen möglichen Witterungen und Einwirkungen gewachsen sind.

Geringer UV-Lichtanteil schützt Sie vor Insekten

LED-Außenbeleuchtungen ziehen mit ihrem geringen UV-Lichtanteil weniger Insekten an. Daher müssen diese Gartenbeleuchtungen auch seltener geputzt werden.

Welches Licht für den Außenbereich?

In Wohnräumen nutzt man gerne warmweißes Licht (Farbtemperatur < 3.300 Kelvin). Im Außenbereich bewährt sich jedoch oftmals auch ein neutralweißes (3.300 bis 5.300 Kelvin) oder sogar tageslichtweißes (> 5.300 Kelvin) Licht.

Welche LED im Außenbereich?

Eine warmweiße Außenbeleuchtung mit einer Farbtemperatur bis zu 3.300 Kelvin verstreut behagliches Licht, beispielsweise als Außenbeleuchtung für Terrasse und Garten. Für ausreichend Helligkeit und Sicherheit bei z. B. Treppen oder Wegen sorgt man mit einer neutralweißen Außenbeleuchtung von 3.300 bis 5.300 Kelvin.

Sind LED Leuchten für den Außenbereich geeignet?

LED Leuchten können unter bestimmten Voraussetzungen auch im Außenbereich eingesetzt werden. Wichtig ist, dass die Leuchtmittel so verbaut sind, dass sie vor Feuchtigkeit geschützt sind, z.B. in einer für den Außenbereich geeigneten, wetterfesten Leuchte oder Lampe.

Außenleuchten nach Kategorie entdecken

Auf Lichttrends.at versorgen wir Sie mit trendigen Produkten, Händlerstandorten, Neuheiten und Informationen – alles dreht sich bei uns um das Thema Licht. Über unsere Händler-Suchfunktion finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe, um Ihr Lieblingsprodukt direkt und vorort zu erwerben!